4 Gründe für eine vegane Ernährung

Es ist etwa drei Jahre her, als ich vor der Entscheidung stand, die alles veränderte. Mein komplettes Leben hat sich dadurch auf den Kopf gestellt. Doch das wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Ich wollte einfach mal ausprobieren. Neue Erfahrungen sammeln.

Heute weiss ich, dass es eine der allerbesten Entscheidungen meines Lebens war.

Denn ich hab dadurch sage und schreibe 4.5 Mio Liter Wasser gespart, 3066 m2 Wald gerettet, über 1000 Tiere verschont, fast 20’000 kg Getreide bewahrt und 10’000 kg CO2 eingespart.

Quelle: www.thevegancalculator.com basierend auf den Statistiken von www.cowspiracy.com/facts

1. Vegane Ernährung macht dich sexy und gesund

Klingt aufreisserisch, ist aber die Wahrheit. Denn sobald du dich öffnest für einen neuen, gesunden Lebensstil kommt früher oder später auch Sport in dein Leben. Ausserdem wirst du deinen Fokus nicht nur auf die vegane Ernährung legen sondern schnell Spass und Freude an gesundem, frischem Gemüse, Obst, Getreide, Reis usw. bekommen. Et voila, schon haben wir die Grundzutaten für ein gesundes, ausgewogenens und sexy Leben.

Bildschirmfoto 2016-08-22 um 19.23.10

2. Veganismus rettet unseren Planeten

Wusstest du dass die Produktion eines einzigen Hamburgers gleich viel Wasser verbraucht, wie wenn du während 2 Monaten ständig duschen würdest? Als Veganer verringerst du deinen CO2 – Fussabdruck um 50%! Somit sorgst du aktiv dafür, dass die Umwelt und unser wunderschöne Planet verschont bleibt und auch deine Kinder noch eine Zukunft auf dieser Erde haben.

Cowspiracy-Infographic

3. Tiere sind Lebewesen und haben ein Recht auf Leben

Wann genau hast du entschieden Tiere zu essen? Warum Kühe und Hühner essen, Hunde und Katzen aber nicht? Und wieso soll ich Milch trinken, die vollgepumpt mit Hormonen, Medikamenten und Eiter von Euterentzündungen ist? Frauen werden künstlich besamt, die Babys nach der Geburt mit Gewalt entrissen und dann werden die Frauen gemolken was das Zeug hält. Kein Feingefühl. Keine wesensgerechte Haltung. Ein Tier, das fühlt und denkt wird auf bestialische Art und Weise ausgenutzt, geschlagen, verstümmelt und misshandelt. Das, meine lieben LeserInnen, ist Realität.

Und alle die Fleisch und andere tierische Produkte konsumieren sind dafür verantwortlich.

Als Veganer verschliesst du deine Augen nicht mehr und realisierst, was für eine grausame Industrie dahinter steckt. Du tust aktiv etwas dafür, Tiere zu retten. Nur als Veganer bist du ein wahrer Tierfreund. Alles andere ist eine Lüge.

Du liebst Tiere? Dann ist das der beste Grund dafür, dich rein pflanzlich zu ernähren.

4. Deine Leistungsfähigkeit steigert sich

Steigst du auf eine ausgewogene, pflanzenbasierte Ernährung um, wird sich das in deiner Leistung wiederspiegeln. Achtest du darauf, dass dein Körper alle Nährstoffe in natürlicher Form erhält, wird er dir das danken. Und zwar mir mehr Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit, besserer Laune, mehr Kraft und wahrscheinlich wirst du sogar länger Leben und so dein Leben noch mehr geniessen können.

Und welche Gründe haben dich überzeugt, deinen Lebenstil anzupassen?

2 Kommentare zu “4 Gründe für eine vegane Ernährung

  1. ist sie nicht schizophren, die beziehung der menschen zu den tieren? zu bestimmten tieren, vor allem katzen, hunde und pferde, entwickeln wir ein sehr inniges verhältnis. sie werden gehegt und gepflegt und sind die besten freunde. die so genannten “nutztiere” dagegen werden gequält und ausgebeutet. wir verdrängen erfolgreich die tatsache, dass fleisch, milch, daunen oder pelz von einem tier mit charakter und eigenen bedürfnissen stammen. die politisch verantwortlichen billigen das sinnlose leid der tiere für wirtschaftlichen profit.

    die zukunft der menschen wird vegan sein, oder nicht stattfinden! nicht alleine wegen der tiere, es geht auch um das überleben der menschheit. die ökologische krise könnte zusammen mit der zerstörung der ökologischen vielfalt zum ende der spezies mensch führen.

    albert einstein erkannte schon vor 100 jahren: „nichts wird die gesundheit der menschen und die chance auf ein überleben auf der erde so steigern wie der schritt zur vegetarischen (nach heutigem wissensstand veganen) ernährung.“ einstein sagte aber auch: „zwei dinge sind unendlich: das universum und die menschliche dummheit. aber beim universum bin ich mir nicht ganz sicher.“

    • Du sagst es. Auf den Punkt gebracht. Ich bin davon überzeugt, dass es bald eine Kehrtwendung geben muss. Sagen tun es ja schon viele, Politiker, CEO’s, Angestellte, Promis, etc. Doch wer macht den ersten grossen Schritt?

      Bleiben wir also dran und machen viele kleine Schritte. Für uns. Für unsere Erde. Für unsere Mitgeschöpfe.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s