Fruchtiger Zitronenkuchen | Rezept

Fruchtig und saftig soll er sein. Zitronenkuchen war als kleines Mädchen mein absoluter Lieblingskuchen. Meine Mama hat ihn mir immer zum Geburtstag gebacken. Jetzt habe ich endlich ein saftiges, fruchtiges, veganes Rezept entwickelt.

Für den fruchtigen Zitronenkuchen mit Guss benötigst du folgende Zutaten:

Kuchen:

  • 350g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 100g Rohrohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • 1 EL Backpulver
  • 50g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • abgeriebene Schale und Saft von zwei Zitronen (bio und unbehandelt)
  • 5 EL Apfelmus (z.B. mit Mango oder Aprikose)
  • 75g Margarine
  • ca. 200 ml Wasser

Guss:

  • ca. 50g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 3 sehr dünne Zitronenscheiben (Deko)

Zitronenkuchen_vegan_bild_lapapillonista

1. Mehl, Zucker und Backpulver mischen. Ein Loch in die Mitte formen und den Agavensirup, die Schale und der Saft der Zitrone sowie das Apfelmus hinzugeben.

2. Die Margarine in einem Wasserbad schmelzen lassen. Dann ebenfalls der Mischung hinzufügen.

3. Dann mit dem Wasser von Hand oder mit dem Mixer den Teig glatt rühren. Je nach Mehl benötigst du etwas mehr oder weniger Wasser.

NU3 - Die Nährstoffexperten

Anzeige

4. Eine Kastenform mit etwas Margarine oder Kokosöl einfetten. Den Teig in die Form geben und bei 160° Umluft für 50 – 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und sobald nichts mehr kleben bleibt, den Kuchen rausnehmen und auskühlen lassen.

5. Aus Puderzucker und dem Zitronensaft eine dickflüssige Glasur anrühren und den Kuchen damit bestreichen. Die Zitronenscheiben zur Deko auflegen.

6. Den Guss anhärten lassen – et voila! – ein saftiger, fruchtiger Zitronenkuchen ist gebacken!

 

4 Kommentare zu “Fruchtiger Zitronenkuchen | Rezept

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s