Kürbiscurry mit Basmatireis | Rezept

Farbenfroh zeigt sich der Herbst nicht nur im Walde, auch seine Ernte ist meine Liebste. Die süsslichen Kürbisse eignen sich nicht nur für diese leckeren Pommes. Kürzlich habe ich ein würziges Kürbiscurry mit Basmatireis gekocht, herbstlicher Genuss!

Für das Kürbiscurry benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 1 mittlerer Kürbis
  • 1 reife Ananas
  • 1 EL Kokosblütenzucker oder Agavendicksaft
  • 1 Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 2-4 TL Currypulver
  • 1-2 Bund frischen Koriander

1. Den Kürbis klein schneiden und mit etwas Wasser weichkochen. Sobald der Kürbis weich ist, ihn in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren. Das Currypulver zusammen mit dem Knoblauch und den frischen Koriander ebenfalls hinzugeben und nochmals gut pürieren, damit eine cremige Sauce entsteht.

2. Den Basmatireis aufsetzen und gemäss den Angaben auf der Packung zubereiten.

2. Die Zwiebel klein hacken und mit etwas Wasser in einer Bratpfanne andünsten. Den Zucker oder Agavendicksaft hinzugeben und die Zwiebeln glasieren.

3. Die Ananas und Peperoni ebenfalls kleinschneiden und kurz mit andünsten. Die Kürbissauce langsam hinzufügen und das Curry für einige Minuten köcheln lassen.

4. Sobald der Reis fertig ist, den Teller anrichten, etwas Kürbiscurry hinzugeben und das herbstliche Kürbiscurrygericht in vollen Zügen geniessen! 

curry_reis_vegan_highcarb_Lapapillonista

 

3 Kommentare zu “Kürbiscurry mit Basmatireis | Rezept

    • Ist es auch – ich kann dir nur empfehlen es auch mal zu probieren! Gerne kannst du auch etwas Salz hinzufügen, ich esse nur ganz wenig Salz, deshalb ist hier jetzt kein Salz beigefügt. Ich freue mich schon, wenn ich das mal wieder probiere 🙂

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s