Veggie Maispasta | Rezept

Maispasta ist eine neue und sehr gute Freundin geworden, seit ich mich nach RawTill4 ernähre. Geschmack und Konsistenz kommen der herkömmlichen, aber leider wenig gesunden Hartweizenpasta, sehr Nahe. Wenn es bei euch also auch mal schnell gehen muss und ihr trotzdem euren Körper mit wertvollen Kohlenhydraten beliefern wollte, dann empfehle ich euch folgendes Rezept für die leckeren Veggie Maispasta.

veggie_maispasta_lapapillonsita_titelbild

Für 2 Personen benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 500 g Maispasta
  • 2 Zucchini
  • 1 grosse Peperoni
  • 1/2 Dose Maiskörner
  • 3-4 Shiitake Pilze
  • 2 Tomaten
  • 250 – 300 g passierte Tomaten
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker
  • Italienische Gewürzmischung (Oregano, Basilikum, …)

1. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und Knoblauchzehe kleinhacken und mit etwas Wasser in einer Pfanne andünsten.

2.  Die Zwiebeln mit einem Teelöffel Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker karamellisieren und eine Minute ziehen lassen, dann das kleingewürfelte Gemüse und die Tomatensauce hinzugeben. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist.

3. Das Wasser für die Pasta aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, die Maispasta nach Anleitung auf der Packung kochen.

4. Ist die Maispasta fertig abgiessen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken (das verhindert ein Zusammenkleben der Pasta) und mit etwas Sauce servieren.

Fertig ist der einfache, gesunde und schnelle Gaumenschmaus!

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s