Veganer Schokoladenkuchen | Rezept

Schoggi geht immer. Kuchen auch. Und ja, auch Veganer lieben Schokoladenkuchen. Saftig, schokoladig und süss soll er sein. Da er zu den beliebtesten Kuchen gehört, eignet sich der vegane Schokokuchen super als Mitbringsel an eine Party. Schmeckt bestimmt allen.

Für den schnellen Schokoladenkuchen ohne Eier und Butter braucht ihr folgende Zutaten:

Teig:lapapillonista_schokoladenkuchen_vegan_1

  • 400 g Vollkornmehl
  • 100 g Rohrohrzucker oder anderes Süssungsmittel
  • 1 Packung Backschokoladenwürfel (ca. 160g) (z.B.: Die vom Migros sind vegan)
  • 1 Tafel (200g) dunkle Schokolade (Kochschokolade vom Migros ist ebenfalls vegan)
  • 1 EL Backpulver
  • etwas gemahlene Vanille
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Apfelessig
  • 2 EL Reissirup (oder anderes, flüssiges Süssungsmittel)
  • 140 ml Hafer Cuisine (kann wahlweise auch durch Wasser ersetzt werden, der Teig wird dann aber nicht so fluffig)
  • ca. 150 ml Wasser
  • 100 ml Rapsöl mit Buttergeschmack (Teutoburger) oder anderes pflanzliches Öl

Guss

  • 1 Tafel dunkle Schokolade
  •  60ml Hafer Cuisine (eine 200ml Packung reicht für den Teig und Guss)
  • etwas gemahlene Vanille

1. Für den Teig alle trockenen Zutaten gut vermischen. Die Backschokoladenwürfel ebenfalls so dazugeben.

2. Die dunkle Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen und mit der Hafer Cuisine vermischen. Beides dann zu der Trockenmischung hinzugeben.

3. Den Backofen auf 180° Umluft einstellen.

NU3 - Die Nährstoffexperten

Anzeige

4. Jetzt auch den Apfelessig, Reissirup, Wasser und das Rapsöl hinzugeben und den Teig gut verrühren, so dass eine cremige Masse entsteht.

5. Den Teig in eine Form geben, beispielsweise in eine Cakeform oder eine Gugelhopfform. Diese zuvor natürlich noch einfetten oder mit einem Backpapier bestücken.

6. Den Kuchen währen ca. 40 – 50 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe ab 40 Minuten immer wieder überprüfen. Danach den Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen.

7. Sobald der Kuchen nicht mehr warm ist, kann die zweite Tafel Schokolade in einem Wasserbad geschmolzen werden. Mit der Hafer Cuisine und etwas Vanille verrühren und dann über den Kuchen geben. Nach Lust und Laune verzieren.

Fertig ist der beliebte, vegane Schokoladenkuchen. Eure Freunde werden euch dafür lieben, probiert es aus! ❤

lapapillonista_schokoladenkuchen_vegan_2

Hier geht es zu weiteren, leckeren & veganen Rezepten von mir.

 

5 Kommentare zu “Veganer Schokoladenkuchen | Rezept

  1. Freue mich schon aufs Ausprobieren… eine Frage noch, wieviel Gramm Backschokoladenwürfel nimmst du? Und wieviel Gramm ist eine Tafel dunkle Schokolade? 100g? Oder gleich die 200g so wie bei der Migros Kochschokolade?

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s