Tipp: Das Café «Les Gourmandises de Miyuko»

Fühlst auch du dich vernachlässigt? Hilflos, weil du schon wieder das gleiche Tofuzeugs essen musst? Hast du Lust mal wieder was Neues und einfach Geniales zu entdecken? Dazu nicht nur deinem Magen etwas Gutes tun, sondern auch für deine Augen, dein Gemüt und deinen eingebauten Wintervorrat?

Dann kannst du jetzt aufhören zu beten, denn ich habe dir hier den ultimativen Tipp:

Les Gourmandises de Miyuko ist eines der süssesten Kaffees, das ich jemals entdeckt habe. In einer kleinen Seitenstrasse betrat ich sozusagen das Paradies. Ein gelungener Mix aus französisch und japanisch trifft aufeinander. Die wunderschönen Torten- und Kuchenstücke stehen quasi als Begrüssungskomitee bereit. Eine bunte Auswahl an Stühlen und Tischen laden für eine Weile in eine andere Welt ein. Du kriegst da echt alles, was dein veganes Herz so begehrt. Aber natürlich hat es auch für alle Omnivoren etwas!

Meistens stehen 3-4 vegane Torten, Kuchen, Muffins, etc. zur Auswahl. Es gibt aber auch glutenfreie, lactosefreie und einfach ganz normale, süsse Sünden. Dazu passt natürlich perfekt die grandiose Teeauswahl. Ich vergnüge mich immer mit einem Matcha – Latte oder Chai – Latte mit Reismilch.

Vom HB in Zürich nehmt ihr am Besten das 11er Tram in Richtung Auzelg und steigt an der Haltestelle Stampfenbachplatz oder Beckenhof aus. Von da aus sind es dann nur noch 3 Minuten Fussweg.  Hier geht’s zum Weg!

Na dann, ab ins Paradies mit dir! 😉

4 Kommentare zu “Tipp: Das Café «Les Gourmandises de Miyuko»

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s