Go Vegan!

«Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort ‚Tierschutz‘ überhaupt geschaffen werden musste.»

Theodor Heuss

Je länger ich mich mit dem Thema Vegetarismus beschäftigt habe, desto stärker wurde meine Verlangen nach Gerechtigkeit und Tierschutz. Fragen wie: «Wie kann ich es wirklich vermeiden, dass Tiere für mich sinnlos leiden müssen?» oder «Reicht der alleinige Verzicht auf Fleisch wirklich?» begleiteten mich täglich.

Klar ist: Der Zustand der Massentierhaltung wird alleine durch uns Konsumenten und die Konzerne geschaffen. Vielleicht liegt es am menschlich angeborenen Futterneid oder aber einfach an der Bequemlichkeit. Es könnte sogar sein, dass wir Menschen doch nicht so intelligent sind, wie wir es uns selbst immer wieder anmassen. Mit solchen Mutmassungen versuche ich, zu verstehen. Zu verstehen, weshalb wir Tiere quälen, Tiere ausnutzen und dabei der Überzeugung sind, dass wir richtig handeln.

Doch was ist heutzutage schon richtig? Auf diese Frage habe ich keine Antwort. Aber: Es kann nicht richtig sein, dass immer mehr Tiere vom Aussterben bedroht sind. Es kann nicht richtig sein, dass Tiere qualvoll sterben müssen, nur damit wir unsere Krankheiten, die wir beispielsweise durch unsere Ernährung selber erschaffen, heilen können. Es kann nicht richtig sein, dass Tiere ausgenutzt werden, nur damit ein Erwachsener Mensch täglich seine heisse Schokolade trinken kann (denn: Milch ist ja eigentlich die Nahrung für Babys).

Erkennt ihr jetzt, weshalb ich nach einem neuen Leben ohne Tierversuche, ohne Tierquälerei trachtete?

Die Lösung wurde mir quasi auf dem Präsentierteller in den Ferien offenbart. Zu meinem Geburtstag schenkte mir mein Liebster «Vegan for fit» von Attila Hildmann. Je mehr ich las, desto klarer wurde mir, dass dieses Buch die Antwort auf viele meiner Fragen war. Am Liebsten wollte ich sofort mit dem neuen Lebensstil beginnen.

Ganz so einfach war es dann aber doch nicht. Wohin mit all meiner Kosmetik? Wo bekomme ich alle diese speziellen Lebensmittel? Wie finanziere ich das?

Grösstenteils ist es, wie so Vieles, reine Gewohnheitssache. Die Kosmetik brauche ich alle auf, denn wegwerfen wäre wohl absolut sinnlos. Und im Anschluss kaufe ich mir nur noch diejenigen Produkte, die 100% vegan und tierversuchsfrei sind. Hier findet ihr übrigens eine übersichtliche Liste!

Die Lebensmittel finde ich im Supermarkt (Migros, Coop, Manor) und im Reformhaus. Okay, das Einkaufen und Kochen dauert einiges länger. Ich fühle mich dabei aber so richtig gut. Und das ist es mir wert.

Und dann wären da noch die Finanzen: Obwohl ich alles in Bio-Qualität und vieles aus dem Reformhaus kaufe, gebe ich weniger Geld aus, als früher. Dies nicht zuletzt, weil ich bewusst nur das einkaufe, was ich wirklich brauche. Und natürlich fallen die teuren Lebensmittel wie Fleisch, Süssigkeiten und Käse weg.

In einem ständigen Lernprozess bewege ich mich nun seit drei Wochen in der Welt des Veganismus. Ich freue mich auf jeden neuen Tag als Veganerin. Falls du es dir überlegst, dich auch so zu ernähren, liste ich dir hier einige hilfreiche Links und Bücher auf, die dir den Einstieg erleichtern.

  1. http://www.vegan.ch (hilfreiche Broschüren mit guten Tipps)
  2. http://www.kosmetik-vegan.de (toller Blog, absolut lesenswert!)
  3. http://www.wermachtwas.info (Infos über Marken/Produkte, wer ist tierversuchsfrei, wer vegan, wer nicht? Es gibt auch eine App dazu!)
  4. http://www.eat-this.org (geniale, vegane Rezepte!)
  5. http://www.vegan-for-fun.de (Buch Nr. 1 von A. Hildmann mit bezaubernden Rezepten!)
  6. http://www.vegan-for-fit.de (Buch Nr. 2 von A. Hildmann, das dich gesund macht!)

Und zum Schluss: Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Websites, Veranstaltungen, Tipps rund um das Thema Veganismus. Deshalb: meldet euch bei mir! Ich freue mich auf euch und eure Erfahrungen! Und vielleicht schaut ja mal ein gemeinsamer, veganer Brunch dabei raus?

P.S.: Aus diesem Grunde werde ich meinen Blog in nächster Zeit umpositionieren und ihn zu einem veganen Blog umfunktionieren. Habt ihr Themenvorschläge? Was wolltet ihr zum Thema Veganismus schon immer wissen? DANKE für eure Treue und Hilfe!

2 Kommentare zu “Go Vegan!

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s